Willkommen auf meiner Page


Ultracycling - meine Motivation


I
I

Athletin

Ich bin Isa Pulver, Rennvelofahrerin im Ultra Distanz Bereich. Nonstop - Rennen über mehrere Tage + ab ca. 500 Kilometer ohne Schlaf + möglichst ohne Pausen ist meine Disziplin.

Ich wohne in Ittigen BE. Meine zwei Teilnahme am Race across Amerika - RAAM (Sieg im Jahr 2015 sowie heuer Rang drei) gehören zu den Höhepunkten meiner bisherigen Karriere. Die eigenen Grenzen laufend verschieben ist Herausforderung und Motivation zugleich für mich.



Isa-Pulver - Sporternährung auch für dich

Die gut verträgliche Sporternährung für hohe Belastungen + Ansprüche

Isa-Pulver sind spezifisch entwickelte Produkte für hohe Belastungen über einen langen Zeitraum. Gute Verträglichkeit für Magen und Organismus. Die drei Produkte "Mineraldrink" mit Orangen-Geschmack, "Molkeeiweiss" sowie "Maltodextrin" sind bei uns erhältlich. Überzeugen Sie sich und probieren Sie.



"Jedes Ziel ist möglich"

"Jedes Ziel ist möglich" ist nicht nur ein daher gesagter Spruch. Nein, vielmehr enthält er viele Motivationsteilchen in sich vereint. Mut, Fokus und viel konsequente und harte Arbeit finden sich darin. Auch die Verwirklichung von Träumen. Mein ganzes Team orientiert sich an diesem Sloagen.



Letzte Saison habe ich am RAAM und am Race across Italy teilgenommen

Ich bin mit meiner Saison mehr als zufrieden. Nach dem Hammer - Rennen am Race around Austria - RAA und den beiden Starts am 24-Stunden Rennen Dolomitics und dem Race around Slovenia habe ich mich gut erholt.

So entschloss ich mich heuer das Race across America RAAM ein zweites Mal zu fahren. Vor rund einem Monat bin ich aus den USA zurückgekehrt. Meine Kategorie (Solo Women unter 50jährig) habe ich gewinnen können. Über alle Klassierten Damen wurde ich Dritte. Ein spannendes Abenteuer ist vorbei. 

Auch das Race across Italy gehörte zu meinen Saisonstarts. Rang zwei und viele wertvolle Erfahrungen gemacht, die mich weiter bringen werden. 

Schliesslich absolvierte ich ein 24-Stunden-Training in- und um Ittigen. Ein cooler Event gemeinsam mit Sponsoren, Partnern und meinem Club, den Rolling Thunder Bern (Behindertensportclub, Powerchair Hockey).

 

Nun überlege ich mir, noch in diesem Jahr ein weiteres Race unter die Räder zu nehmen. Mal schauen.